FIFA 22 – Update #10 führt Cross-Play mit Einschränkungen ein

Für FIFA 22 steht in Kürze das Update #10 an, mit dem EA Sports das Cross-Play Feature über verschiedenen Plattformen einführt.

Zunächst startet hier eine Testphase, womit Spieler auf PS5, Xbox Series und Stadia zusammenspielen können. Allerdings wird das Crossplay-Feature nicht in allen Modi verfügbar sein, darunter im Ultimate Team.

EA schreibt in diesem Punkt:

„Obwohl wir es unseren Spielern ermöglichen möchten, mit so vielen Freunden und anderen wie möglich zu spielen, haben wir den Test auf diese beiden Modi beschränkt, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass neue Probleme in das Spiel eingeführt werden. Wir sind zuversichtlich, dass die Spieldaten und das Feedback, das wir von diesen beiden Modi erhalten, dazu beitragen werden, wie Cross-Play in zukünftigen Titeln weiter implementiert werden könnte.“

EA

Um Cross-Play nutzen zu können, wird im Hauptmenü eine entsprechende Option zu finden sein. Sobald man diese aktiviert, sucht das Matchmaking automatisch über die teilnehmenden Plattform hinweg nach Spielern. Das funktioniert auch, um spezifische Freunde einzuladen. Einfluss auf das Gameplay hat die Cross-Play Funktion laut EA nicht.

RELATED //  FIFA als Marke inzwischen "hinderlich", glaubt Electronic Arts

Weiterhin werden mit dem Update folgende Fehler behoben:

Gameplay

  • In einigen Situationen wurde der kontrollierte Spieler des verteidigenden Teams fälschlicherweise langsamer, wenn er einem Lofted Through Pass nachjagte.

Volta Football

  • Signaturfähigkeiten wurden manchmal nicht aktiviert, wenn sie angefordert wurden.

General, Audio, and Visual

  • Option zum Cross-Play mit anderen Plattformen in Online-Saisons und Online-Freundschaftsspielen hinzugefügt.
  • Einige Kits und UI-Elemente wurden aktualisiert. Insgesamt zwei Sternköpfe hinzugefügt und aktualisiert.

Sonstiges

  • Die Haare wurden bei einigen Spielern während der Spiele nicht richtig angezeigt.
  • Einige Platzhaltertexte wurden in den Audioeinstellungen falsch angezeigt.

FIFA 22 ist ab heute auch bei PlayStation Plus vertreten, so dass man das Cross-Play Feature umgehend ausprobieren kann.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x