FIFA 23 – Gameplay Deep-Dive widmet sich der HyperMotion 2 Technologie

By Trooper_D5X Add a Comment
2 Min Read

In einem offiziellen Gameplay-Video widmet sich EA heute der weiterentwickelten HyperMotion 2 Technologie in FIFA 23. Darüber hinaus stellt man zahlreiche weitere Features vor, die in diesem Jahr neu sind.

FIFA 23 setzt auf einen hauseigenen Machine-Learning-Algorithmus, der einen noch größeren Realismus ermöglicht. Dieser Algorithmus lernt aus 9,2 Millionen Frames mit hochentwickeltem Capturing und schreibt in Echtzeit neue Animationen, etwa um natürliche Fußball-Bewegungen in diversen Interaktionen nachzuahmen.

„Der Realismus dringt in EA SPORTS FIFA 23 dank HyperMotion2 in ganz neue Bereiche vor. Wir haben mit hochmoderner Technologie intensive Partien von Männer- und Frauen-Profiteams per Capturing erfasst und können so Millionen von Datenpunkten in Echtzeit in neue Animationen umwandeln“, sagte Nick Wlodyka, SVP & GM bei EA SPORTS FC. „Ergebnis sind die natürlichsten und realistischsten Fußballspiel-Bewegungen überhaupt. Hinzu kommt die Einbindung der Männer-WM und der Frauen-WM, der Frauen-Vereinsfußball und die Cross-Play-Features, mit denen die Spieler und die Fußballfans in aller Welt auf Jahre hinaus ins Spiel eintauchen können.“

EA

Basis für die Daten sind Männer- und Frauen-Partie direkt auf dem Rasen, aus denen man insgesamt mehr als 6.000 HyperMotion-Animationen gewonnen hat. Diese umfassen auch zwei komplett neue Motion-Capturing-Partien und fünf Trainingsübungen mit Profiteams, darunter als FIFA-Premiere auch ein Capturing eines Frauenspiels.

FIFA 23 - HyperMotion 2 Technologie
FIFA 23 – HyperMotion 2 Technologie

Speziell auf Frauenfußball abgestimmt

Speziell für das Frauenfußball kam eine spezielle hochentwickelte 11-gegen-11-Match-Capturing-Session zum Einsatz, aus denen sich authentische Animationen auf der Grundlage realer Spielerinnen ergeben. Die neuen Neue HyperMotion2-Animationen ermöglichen zum Beispiel einen noch natürlicheren Übergang zwischen Ballkontrolle und Schuss. Hinzu kommen längere Animationen mit hoher Qualität, die bei einer Kombination von Präzision und Nahtlosigkeit für durchgängige Bewegungen sorgen, etwa beim Annehmen des Balls, beim Drehen oder beim Schießen.

Außerdem wurden die Zwei-Spieler-Interaktionstechnologie weiterentwickelt, was für synchronisierte Spieler-Animationen sorgt, wenn die Torhüter gegen die gegnerischen Stürmer um Flanken kämpfen. Zudem ermöglicht dies noch klarere Ergebnisse beim Torhüterkampf um Luftbälle.

Dies und mehr wird ausführlich im nachfolgenden Gameplay-Video vorgestellt.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments