FIFA: EA Sports verlängert UEFA-Lizenz

EA Sports konnte die UEFA-Lizenz rund um die FIFA-Serie erneut verlängern, wie der Publisher bekannt gibt. Dieser Ausbau fußt auf dem fortgesetzten Wachstum und Erfolg der EA SPORTS FIFA-Spielereihe.

Die EA SPORTS FIFA-Franchise kann mittlerweile seit ihrem Beginn über 325 Millionen verkaufte Einheiten vorweisen. Das Spieler-Engagement in EA SPORTS FIFA 21 ist des Weiteren zum Vergleichszeitpunkt aktuell höher als in den bisherigen Versionen. Das zeigt, wie unaufhaltsam das Interesse der Fans weiter wächst.

„Wir möchten für das authentischste, unterhaltsamste und sozialste Fußballerlebnis sorgen, indem wir unsere Spiele auf noch mehr Geräten, in noch mehr Ländern und für noch mehr Fans in aller Welt bereitstellen“, sagte DJ Jackson, VP von EA SPORTS. „EA SPORTS verändert den Sportkonsum der Fans nach wie vor in großem Tempo und verwandelt den Fußball von einem passiven, termingebundenen Erlebnis in ein interaktives, jederzeit verfügbares Erlebnis. Fußball ist der beliebteste Sport der Welt, und EA SPORTS setzt alles daran, die Spieler, Sportler, Vereine und Ligen weiter zu vernetzen und so die weltweite Fußballbegeisterung weiter auszubauen.“

Mit der Verlängerung der Lizenz verbleiben die UEFA Champions League, die UEFA Europa League und der UEFA-Superpokal in den nächsten drei Wettbewerbsjahren exklusiv im EA SPORTS FIFA-Ökosystem. Die Partnerschaft wird auch die Entwicklung der eChampions League weiter fördern. Sie ist ein integrales und wichtiges Turnier innerhalb des EA SPORTS FIFA Global Series-Wettkampfprogramms.

RELATED //  FIFA 21 - EA-Mitarbeiter verkaufen illegal seltene FUT-Karten (Update)

EA SPORTS FIFA bietet damit eines der am schnellsten wachsenden eSports-Programme der Welt und gibt Topspielern die Gelegenheit, in der eChampions League mit weltberühmten offiziellen Clubs anzutreten.