Home News FIFA 14: EA äußert sich zu den Änderungen im Ultimate Team-Modus
FIFA 14: EA äußert sich zu den Änderungen im Ultimate Team-Modus

FIFA 14: EA äußert sich zu den Änderungen im Ultimate Team-Modus

0

Vor etwa zwei Wochen gingen die FIFA 13-Online-Server für eine Weile offline, damit der Entwickler und Publisher EA den neuen Ultimate Team-Modus für FIFA 14 ausgiebig testen kann. Nun äußert sich Electronic Arts zu den Änderungen innerhalb von diesem Modus in einem aktuellen Interview.

Rund 35 Prozent aller FIFA-Spieler nutzen den Ultimate Team-Modus und bringen mehr Spielstunden als in der eigentlichen Kampagne zusammen. Deswegen möchte EA diese Erfahrung noch mehr ausweiten und bringt mit „FIFA 14“ einige System-Verbesserungen mit.

Die Macher verlangen nun mehr Strategie und Taktik bei der Aufstellung und Verwaltung des eigenen Teams. Dazu wurde der Handel mit den Spielern verbessern, damit die Fans ihren eigenen Lieblings-Fußballstar schneller und vor allem leichter finden können. Wer sein Team bereits aufgestellt hat, kann das Verhalten und die Rolle eines Spielers beeinflussen.

Außerdem verspricht Electronic Arts eine große Veränderung im Ultimate Team-Modus, die man sehr gerne bis zur gamescom geheim halten möchte.

FIFA 14 wird am 27. September 2013 hierzulande unter anderem für die Playstation 3, PS Vita und PSP veröffentlicht.

Electronic Arts
Preis: EUR 4,95
19 neu von EUR 4,95122 gebraucht von EUR 0,02
bei amazon.de kaufen
tags: