Final Fantasy Art Direktor Isamu Kamikokuryo verlässt Square Enix

Isamu Kamikokuryo arbeitet bei Square Enix als Art Direktor an vielen Final Fantasy Titeln mit. Über Twitter verkündete er nun, dass er Square Enix verlassen hat.

„Gestern, am 31. März, trat ich von Square Enix zurück,“ verkündete er in seinem ersten Tweet. „Es ist ein bisschen über 18 Jahre her, seit ich dem Unternehmen im Jahr 1999 beigetreten bin. Es war eine wunderbare Erfahrung, das Artkonzept für Final Fantasy X bis Final Fantasy XV zu machen. Ich bin dem Unternehmen sehr dankbar, dass es mir die Gelegenheit gegeben hat, so vielen Leuten zu treffen und meine Talente zu demonstrieren. “

In einem zweiten Tweet sagte er noch, „Ich habe ein Gefühl der schmerzlichen Zurückhaltung, aber ich möchte gerne etwas Neues von hier ab probieren. In der Zukunft möchte ich meine schriftliche Tätigkeit wiederbeleben, während ich freiberufliche Kunst- und Diktionsarbeit mache. An die Angestellten und Fans, die meine Zeichnungen geliebt und unterstützt haben, vielen Dank.“

Kamikokuryos Arbeit bei Square Enix beinhaltet folgendes:

  • Final Fantasy X (PS2, 2001) – Gadget Art Designer, Background Art Direktor
  • Final Fantasy XII (PS2, 2006) – Art Direktor
  • Final Fantasy XII: Revenant Wings (DS, 2007) – Art Supervisor
  • Final Fantasy XII International Zodiac Job System (PS2, 2007) – Art Direktor
  • Final Fantasy XIII (PS3, 360, 2009) – Art Direktor
  • The 3rd Birthday (PSP, 2010) – Art Direktor
  • Final Fantasy XIII-2 (PS3, 360, 2011) – Art Direktor, Charakter Designer
  • Lightning Returns: Final Fantasy XIII (PS3, 360, 2013) – Art Direktor
  • Final Fantasy XV (PS4, Xbox One, 2016) – Art Direktor
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x