Final Fantasy VII – Neuer Teaser zum Remake (Update)

Nach Jahren des Wartens hat Square Enix heute im Rahmen der State of Play Show einen neuen Teaser zum Remake von ‚Final Fantasy VII‘ veröffentlicht.

Auch wenn es sich dabei um einen brandneuen Teaser handelt, sind die Szenen daraus nicht wirklich neu. So erhält man damit erneut einen Blick auf Aerith und Sephiroth, sowie auf das Combat-System, das sich gegenüber dem Original Final Fantasy VII etwas weiterentwickelt hat.

Weitere Eindrücke stellt man allerdings schon für den kommenden Juni in Aussicht, wo es noch einmal eine ausführlichere Präsentation geben wird. Game Director Tetsuya Nomura räumte in diesem Zusammenhang auch ein, dass man das Spiel vielleicht etwas zu früh angekündigt hätte und die Fans nun umso länger darauf warten müssen.

RELATED //  Final Fantasy VII Remake - Neue Details aus der japanischen Famitsu

Wann Final Fantasy VII erscheinen wird, konnte man heute leider wieder nicht erfahren, so dass man hier weitere Infos abwarten muss. Vielleicht ja schon im Juni!

Update: Wie man jetzt noch in Erfahrung bringen konnte, erscheint das Final Fantasy VII Remake weiterhin in Episoden-Form und man ist auch weiterhin im angestrebten Release-Zeitplan. Hier wird allerdings schon vermutet, dass das Spiel ein Cross-Gen Titel wird, da sich die episodische Veröffentlichung wohl etwas hinziehen dürfte.