Home News Final Fantasy XIV: A Realm Reborn – Entwicklung hinkt hinterher
Final Fantasy XIV: A Realm Reborn – Entwicklung hinkt hinterher
1

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn – Entwicklung hinkt hinterher

1

Der Release von Final Fantasy XIV: A Realm Reborn scheint sich weiter nach hinten zu verlagern, wie einer aktuellen Aussagen von Director Naoki Yoshida zu entnehmen ist. Demnach hängt man mit dem Entwicklungszeitplan bereits deutlich hinterher.

Mit der Fertigstellung der Alpha-Version sind Yoshida diverse Dinge aufgefallen, die man gerne verändern würde. Man möchte nicht den gleichen Fehler machen, wie mit der Version 1.0, die seiner Ansicht nach nie hätte veröffentlicht werden dürfen. Yoshida trägt die Verantwortung für das Projekt und möchte sicherstellen, dass die Spieler das Spiel auch genießen können. Somit wird die Alpha-Version nochmals angepasst, was das Team um rund zweieinhalb Monate zurückwirft.

Den neuen Zeitplan möchte man nun Ende November oder Anfang Dezember vorstellen. Dementsprechend verschiebt sich auch der BETA Test, der nun für Ende Januar oder Februar geplant ist.

Square Enix
Preis: --
0 neu0 gebraucht
bei amazon.de kaufen

Comment(1)

  1. Finde ich besser das die das verschieben dadurch dürften viele Bugs verschwinden
    Ist besser als wie bei ac3 da hat ubisoft ja eine unfertige Beta Version rausgebracht das dann bald mit einem Patch die meisten und großen Fehler behebt.

Comments are closed.