Final Fantasy XIV – Starlight Celebration Event startet heute

Das MMORPG Final Fantasy XIV startet heute in die Weihnachts-Saison, die mit dem Starlight Celebration Event eröffnet word.

Die Kälte des Winters kehrt damit wieder nach Eorzea zurück und läutet die Ankunft der Starlight Celebration ein. Die Vorbereitungen für die diesjährigen Feierlichkeiten sind in vollem Gange oder sollten es zumindest sein.

Ein junger Mann mit reichlich Reichtum und Selbstsicherheit – und wesentlich weniger reichlich Starlight-Geist – wurde beauftragt, das Event zu überwachen, und seine Pläne für die Saison scheinen alles andere als vielversprechend zu sein. Amh Garanjy sucht Hilfe von jedem und jeder in der Hoffnung, ein Starlight-Wunder zu vollbringen.

Als Belohnung für die Teilnahme bei diesem Ereignis stehen unter anderem zur Auswahl:

  • Schneebedeckter Tannenbaum – Fast niemand weiß, dass der „Schnee“, der auf den Ästen dieses Gartenmöbels liegt, in Wirklichkeit Zuckerguss ist.
  • Eis-Raumteiler – Eines der wenigen Möbelstücke, die auf magische Kräfte angewiesen sind, um sich nicht in eine Pfütze zu verwandeln.
  • Eis-Empore – Dass sich diese nützliche Plattform den Gesetzen der Schwerkraft und der Natur widersetzt, ist zwar ziemlich beeindruckend, aber das Beste an ihr ist, dass man Fußabdrücke in der dünnen Schneeschicht hinterlassen kann, die sie bedeckt. Das muss man einfach ausprobiert haben!
  • Schneemannglocke – Aus einem unerfindlichen Grund wird durch das Klingeln dieses Glöckchens die durch Mütze und Handschuhe gut gewärmte Verkörperung der Festtagsstimmung herbeigerufen. Wenn man es so betrachtet, wäre es eine Schande, sie nicht zu läuten.
RELATED //  Final Fantasy XIV - Roadmap für 10 Jahre vorgestellt, inkl. Grafik-Upgrade

Das Starlight Celebration Event ist ab heutet verfügbar und läuft bis zum 31. Dezember 2020.

Große Neuigkeiten zu Final Fantasy XIV gibt es dann im Februar mit der Enthüllung der neuen Erweiterung.

Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x