Final Fantasy XVI – Details zu Story & Kampf

Square Enix hat in der japanischen Famitsu weitere Details zu Final Fantasy XVI offenbart, in der man über die Story und das Kampfsystem spricht.

Darin kommen Producer Yoshi-P und Director Takai Hiroshi zu Wort, die bestätigen, dass der Hauptprotagonist des Spiels ein Ritter ist, der im Trailer ruft: „Hör auf, hör auf! Er ist mein Bruder“. Dieser Ritter beschützt einen kleinen Jungen namens Joshua, der Feuerzauber benutzt und auch derjenige ist, der Phönix genannt wird. Weiter heißt es, dass in der Welt von Final Fantasy XVI die Menschen Kristalle verwenden, um zu überleben, weshalb sich der Hauptkonflikt um etwas dreht, das als Mutterkristall bezeichnet wird.

Action-RPG im Ansatz

In Bezug auf das Kampfsystem heißt es, dass man hier ein Action-Rollenspiel verfolgt. Man kann Warp und Beschwörungen in seine Angriffe einbeziehen. Neben Phoenix und Ifirit, die auch im Logo des Spiels abgebildet sind, werden auch andere Beschwörungen wie Shiva und Titan erwähnt. Des Weiteren ist von typischen Final Fantasy-Elementen die Rede, die auch schon im Debüt Trailer zu sehen waren, darunter Chocobo und Malboro.

Wann Final Fantasy XVI erscheint, ist gegenwärtig völlig unklar.