Friday the 13th: The Video Game – Ein erster Blick auf die Singleplayer-Challenges

Gun Media arbeitet nach wie vor an einer Singleplayer-Erfahrung für ‚Friday the 13th: The Video Game‘, die sich letztendlich als einzelne Challenges herausgestellt haben. Diese zeigt man heute erstmals in einem Video.

Als Vorbild hierfür dient die HITMAN-Serie, sodass man hier auf verschiedene Erfahrungen setzt, die unabhängig voneinander agieren. Die Spieler werden darin verschiedene Schauplätze besuchen und in der Rolle von Jason eine Serie von Herausforderungen meistern müssen, die zumeist in der Jagd von euren Opfern im Camp bestehen. Diese wissen natürlich nichts von der Anwesenheit des Bösen. Weitere Herausforderungen können sein, dass ihr ein bestimmtes Opfer zuerst töten müsst oder mit einer bestimmten Waffe oder auf eine besondere Art und Weise.

Die Singleplayer-Challenges werden wie geplant als kostenloses Update veröffentlicht, jedoch gibt es nach wie vor keinen Termin. Zunächst steht das Update auf eine neue Version der Unreal Engine an, sowie die Umsetzung der dedizierten Server, wie vor einigen Tagen angekündigt wurde.