GDC 2018 – Diese Plattformen stehen bei Entwicklern hoch im Kurs

Zum Auftakt der jährlichen GDC gibt es im Vorfeld auch wieder Umfragen, die zeigen, für welche Plattformen sich die Entwickler aktuell sehr interessieren und in welche Richtung es zukünftig verstärkt geht. Insbesondere im Konsolen-Bereich sind hier interessante Trends zu beobachten.

Ganz weit oben steht nach wie vor die PC-Plattformen, für die wohl auch weiterhin die meisten Spiele erscheinen werden. Für die PS4 und PS4 Pro gaben 32 Prozent der Befragten an, dass sie derzeit ein Spiel darauf entwickeln oder bereits planen (39 Prozent), gefolgt von der Switch Konsole mit aktuell 15 Prozent in Arbeit (36 Prozent in Planung) und als Schlusslicht die Xbox One mit 29 Prozent in Arbeit, sowie 28 Prozent in Planung. Besonders die Switch Konsole konnte hier gegenüber dem Vorjahr zulegen und erfreut sich bei den Entwicklern immer größerer Beliebtheit. Angaben zur nächsten Generation hat bislang keiner gemacht.

current

VR-Entwicklungen gehen leicht zurück

Das Interesse an VR-Entwicklungen geht nach dem Hype der letzten beiden Jahre wieder etwas zurück. 19 Prozent (24% im Vorjahr) arbeiten derzeit an einem VR-Spiel, während 17 Prozent zumindest die Veröffentlichung darauf planen. Diese Entwicklung könnte darauf zurückzuführen sein, dass VR-Projekte inzwischen immer aufwendiger und kostspieliger werden, was auf die reinen Zahlen betrachtet zu einem Rückgang führt.

upcoming

Sony ist in Sachen VR jedenfalls nach wie vor optimistisch und verspricht in diesem Jahr mehr Spiele als zuvor und wird die Technologie auch nicht so schnell wieder verwerfen.

Sale
PlayStation VR + Camera + VR Worlds Voucher [neue PSVR Version]
  • Lieferumfang: PlayStation 4 VR-Headset, Camera, VR Worlds Voucher, Prozessoreinheit, Anschlusskabel...

Like it or Not!

2 0