Gerücht: Resident Evil 4 Remake erscheint 2022

Gerade erst ist das Remake von ‚Resident Evil 3‘ erschienen, da soll sich bereits eine Neuauflage von ‚Resident Evil 4‘ bei Capcom in Arbeit befinden. Als Release wird angeblich das Jahr 2022 angestrebt.

Der Entwickler hinter dem Resident Evil 4 Remake soll diesmal M-Two sein, die sich zum Teil auch schon um das RE3 Remake gekümmert haben. Auch wurde dem original Schöpfer Shinji Mikami angeboten, am Projekt beteiligt zu sein, was er jedoch abgelehnt hat. Als Berater für das Remake soll er allerdings zur Seite stehen.

Die Planungen für das Resident Evil 4 Remake gehen demnach wohl bis ins Jahr 2018 zurück, während sich das Spiel aktuell in der Full-Production befindet. Dass es dennoch erst 2022 erscheint, könnte damit zu tun haben, dass im nächsten Jahr Resident Evil 8 erscheinen soll.

Ob dem tatsächlich so ist, kann derzeit nicht bestätigt werden. Weder Capcom noch M-Two haben die aktuellen Berichte um die Resident Evil-Neuauflagen kommentiert. Allerdings ist bekannt, dass der Publisher weitere Resident Evil Remake anhand von Umfragen auslotet.