Gerücht: Batman Arkham Universe in Arbeit, soll 2019 erscheinen

Warner Bros. ist womöglich noch immer nicht mit der Batman Arkham-Serie fertig und soll für 2019 ein Spiel namens ‚Batman Arkham Universe‘ in Planung haben. Während es hierzu einige Widersprüche gibt, wäre es auf der anderen Seite nicht das erste Mal, dass ein neues Batman-Spiel erwähnt wird, das sich zum Teil mit den aktuellen Gerüchten deckt.

So taucht eine Meldung dazu im bekannten 4Chan Forum (via Reddit) auf, wo es heißt, dass Rocksteady an dem Spiel arbeiten soll. Allerdings hatte Rocksteady einmal erklärt, dass man mit der Batman Arkham-Serie fertig sei und was anderes machen möchte. Optional wird hier Warner Bros. Montreal als Entwickler gehandelt, die ebenfalls schon ein Batman Arkham-Spiel entwickelt haben.

Sofern das Spiel tatsächlich existiert, soll es folgendes Details versprechen:

  • Titel: DCs Arkham-Universum
  • Release: Herbst 2019
  • Aktuelle Generation: XB1 / 1X / PS4 / PS4Pro / PC
  • Einzelspieler / Koop / Multiplayer (bestimmte Modi)
  • Charaktere umfassen die gesamte Bat-Familie: Batman, Robin (Tim), Nightwing, Batgirl, Batwoman, Catwoman, Red Hood
  • Gotham ist etwa 1,5 mal so groß wie AK. Distrikte und Nachbarschaften wurden grundlegend überarbeitet.
  • Gotham ist jetzt eine „lebendige, atmende Stadt“
  • Uhrzeit / Wetter-System (Regen, Bedeckt, Schnee)
  • Es gibt willkürliche Verbrechen wie Verfolgungsjagden, Banküberfälle, Überfälle und so weiter.
  • Hauptschurke: Court of Owls
  • Die Geschichte wird von den verschiedenen Handlungssträngen von Court of Owl inspiriert.
  • Jeder Charakter ist im freien Spiel verfügbar.
  • Batman hat ein neu gestaltetes Batmobil (nur Fortbewegung) und die anderen Charaktere haben ihre Bikes.
  • Der Batcave dient als Hauptknotenpunkt für Upgrades, Character Swaps, neue Missionen, Spielmodi
  • Das Spiel spielt sich ähnlich wie in früheren Arkham-Spielen, aber es gibt neue Optionen für Koop: Doppel-Takedowns im Kampf / Stealth.
  • Stealth-Segmente lassen sich zusammen meistern
  • Parkour wurde erweitert und Charaktere bewegen sich viel schneller und flüssiger.
  • Die wichtigsten Gadgets sind die gleichen mit Ausnahme einiger neuer Ergänzungen.
  • Zu den neuen Gegnertypen gehören Talons und Piloten (Gegner, die über dem Schlachtfeld schweben, die man entweder mit einem Gadget oder einen Doppel-Takedown angreifen muss, um sie zu besiegen). Talons sind die gleichen wie die Ninja-Typen von Arkham Knight. Sie können ihre Gegner abwehren/blocken und haben auch ihre eigenen Gadgets (Messer, Wurfmesser etc.)
  • Das Spiel findet offensichtlich im Arkhamverse statt
RELATED //  E3 2021 ohne Hogwarts Legacy, Gotham Knights oder Suicide Squad

Keine dieser Informationen ist bisher durch Warner Bros. bestätigt, so dass man auch an dieser Stelle zunächst noch abwarten muss, was wirklich dahinter steht. Die Ankündigung soll angeblich auf dem X018 Event von Microsoft im November erfolgen.