Gerücht: Bethesda enthüllt ‚Starfield‘ auf der E3, Release im Herbst 2018

Wie üblich kochen auch in diesem Jahr die Gerüchte zu potenziellen Ankündigungen auf der E3 regelmäßig hoch, so auch heute zu einer möglichen Premiere von Bethesda.

Abermals steht dabei ein Projekt des Publishers im Fokus, das sich wohl ‚Starfield‘ nennt und in einem Sci-Fi Setting angesiedelt ist. Die Vorstellung soll demnach auf dem Bethesda Showcase erfolgen, mit einem geplanten Release im Herbst 2018. Erste Meldungen dazu gab es schon im Juni 2017 parallel zu Skyrim VR, das sich letztendlich auch als wahr herausgestellt hat.

Via ResetEra kam nun eine Diskussion über ‚Starfield‘ von einem User auf, der nicht sehr viel darüber sagen könne, woher er diese Informationen nimmt, aber sie gerne teilen wollte. Das Besondere in diesem Fall ist allerdings der Umstand, dass man zum einen für substanzlose Gerüchte in dem Forum permanent gebannt werden kann und man somit ein hohes Risiko für Falschmeldungen eingeht, und zum anderen gab es zuvor wohl Rücksprachen mit den Administratoren, die zwar nichts zu der Meldung an sich sagen können, aber zumindest untermauern, dass der besagte User wohl in der Position sei, tatsächlich über solche Infos verfügen zu können.

Zum Project Starfield hieß es zuvor außerdem, dass es ein Sci-Fi Open World Spiel sein soll, in dem es 5 bis 10 Rassen geben wird. Schauplatz sei die Zukunft, weit entfernt von der Erde, einschließlich Weltraumreisen, einem Hub und zufällig generierten Welten. Das Projekt wird als ein Spiel mit Sandbox- und Minecraft Anleihen beschrieben.

Was tatsächlich davon alles zutrifft, bleibt wie so oft abzuwarten. Bethesda verspricht aber auch in diesem Jahr wieder eine großartige E3, auf der man viel zeigen und ankündigen möchte. Hoch im Kurs stehen dabei etwas Neues zu Prey und womöglich DOOM 2.

Like it or Not!

0 0
2 Shares
Teilen2
Twittern
+1
Pin