Home News Gerücht: Capcom arbeitet an Resident Evil: Outbreak Tall Oaks für PS Vita
Gerücht: Capcom arbeitet an Resident Evil: Outbreak Tall Oaks für PS Vita

Gerücht: Capcom arbeitet an Resident Evil: Outbreak Tall Oaks für PS Vita

2

Nachdem es der offiziell angekündigte Resident Evil-Ableger für PSP nie bis zur Realisierung geschafft hat, könnte Capcom auf der PS Vita einen neuen Anlauf unternehmen.

So tauchen derzeit Gerüchte um ein Spiel namens ‚Resident Evil: Outbreak Tall Oaks‘ auf, das exklusiv auf PlayStation Vita erscheinen. Die Gerüchte basieren einer Grafik zum Packshot des Spiels, also demnach noch nichts handfestes. Dennoch konnte man schon einige Informationen zu dem Spiel im Netz zusammensammeln.

Falls diese zutreffend sind, erwartet uns hier eine 1 bis 4 Spieler KoOp-Kampagne mit acht unterschiedlichen Charakteren, jeder mit unterschiedlichen Fähigkeiten, sechs unterschiedliche Szenarien, viele Arten von Kreaturen und Fallen, sowie das Spielen via lokalem und online Netzwerk.

Die vermeintlichen Infos deuten auf das Prinzip von Konami´s Silent Hill: Book of Memories hin, das sich als Top-Down CoOp-Adventure präsentierte. Eventuell erfahren wir auf der E3 in wenigen Tagen mehr dazu.

Ein Release soll wohl für November geplant sein.

Comment(2)

  1. Also, ich hätte an sich nichts dagegen.

    Aber bitte keinen Diablo-Abklatsch wie bei Silent Hill.
    RE sollte bei seinem Genre bleiben, das heisst (Survival?) Horror.
    Ich bin auf alle Fälle gespannt auf das Auflösen dieses Mysteriums, so wie es hier steht kommt es hier steht kommt es mir zu gut vor als das es wahr sein könnte.

  2. das spiel können die behalten wird nix , resident evil soll gruseln und das wird es wohl nicht mehr damit haben sich die entwickler selbst ins ausgeschossen.

Comments are closed.