Home News Gerücht: Nächstes Assassin’s Creed spielt angeblich in Brasilien
Gerücht: Nächstes Assassin’s Creed spielt angeblich in Brasilien
3

Gerücht: Nächstes Assassin’s Creed spielt angeblich in Brasilien

3

In einem aktuellen Interview mit dem brasilianischen Magazin techtudo soll sich der Managing Director bei Ubisoft Brazil zum Setting des nächsten Assassin’s Creed-Titels geäußert haben. Laut Bertrand Chaverot werde das nächste Kapitel der Meuchelmörder-Saga in Brasilien spielen. Seitens Ubisoft wurde dies allerdings nicht kommentiert.

Dass Assassin’s Creed 3 ein Sequel erhalten wird, steht außer Frage. Seit 2009 (Assassin’s Creed 2) hat Ubisoft jedes Jahr einen Vertreter der Serie veröffentlicht. Nach Brotherhood und Revelations, welche sich spielerisch nur im Detail vom zweiten Teil unterschieden, nahm die Reihe dieses Jahr mit Assassin’c Creed 3 endlich wieder größere Schritte in Sachen Gameplay und Präsentation. So wurde im aktuellen Ableger z.B. mit den Seeschlachten ein komplett neues Spielelement etabliert.

Ob es sich beim nächsten Titel um ein „echtes“ Assassin’s Creed 4 oder eher um eine Art Add-On für den dritten Teil handeln wird, ist aktuell nicht bekannt. Es darf allerdings davon ausgegangen werden, dass die Marke auch im Jahre 2013 von sich hören lassen wird.

Comment(3)

  1. Also ich finde das Setting bei zukünftigen AC-Teilen eher zweitrangig. Ich finde die Epoche, in der es spielt, viel wichtiger. Jeh näher man an der heutigen Zeit kommt, desto mehr Schusswaffen gibt es. Bei AC 3 ist ja noch okay, aber wenn man mal wieder so um die 200 Jahre weiter geht, ist man schon im 20. Jahrhundert, oder vielleicht in der Jahrhundertwende (19./20. Jhd.). Da gibts dann shon Revlver, Repetiergewehre etc. Ich finde das würde dann schon nicht mehr so zum dem ganzen Assassinen-Thema mit versteckter Klinge und so passen, weil man dann wahrscheinlich mehr auf die Ferne kämpfen müsste, als sich im Nahkampf austoben zu können.

Comments are closed.