Gerücht: Need for Speed Serie auf Eis gelegt, EA Ghost Games von massiven Entlassungen betroffen

EA Ghost Games wurde erst vor gar nicht so langer Zeit neu formiert, um sich ausschließlich der Need for Speed-Marke zu widmen. Mit ‚Need for Speed: Rivals‘ erschien vergangenes Jahr so das erste Spiel unter dessen Namen.

Wie Polygon jetzt meldet, wurde offenbar das gesamte Franchise auf Eis gelegt und ein sich bereits in Entwicklung befindlicher Need for Speed-Ableger wieder gestoppt. Zudem soll es zu massiven Entlassungen gekommen sein, Festangestellte mit Abfindungen abgespeist und die Übriggebliebenen zu Visceral Games verlagert worden.

Was nun aus der Need for Speed-Serie wird, ist völlig unklar, die in Ghost Games eigentlich ein neues Zuhause finden sollte. Wie man vermutet, könnte sich zukünftig wieder ein anderes Studio um die Serie kümmern.

In einem offiziellen Statement von EA hierzu heißt es lediglich, dass man sich derzeit mit einigen besetzten Stellen bei Ghost Games trifft, um Gespräche zu führen.

[asa]B00DB9ETV8[/asa]