Ghost of Tsushima – Details zur PS5 Abwärtskompatibilität

Sony hatte ja bereits bestätigt, dass Ghost of Tsushima von Sucker Punch von Tag 1 an auf der PS5 via Abwärtskompatibilität spielbar sein wird. Nun gibt es auch erste Details zur technischen Umsetzung.

Diese verrät der Entwickler auf Twitter, wonach Ghost of Tsushima auf PS5 von einem 60fps Modus profitiert. Auch schnellere Ladezeiten wird es hier geben, obwohl diese bereits auf PS4 sehr gute Werte erreichen.

Interessant ist zudem, dass sich der Savegame von Ghost of Tsushima vollständig von der PS4 auf die PS5 übertragen lässt und man somit dort weitermachen kann, wo man zuletzt aufgehört hat. Warum dies bei einigen Spielen funktioniert und bei anderen nicht, dafür fehlt leider immer noch eine Erklärung. Die Entscheidung dazu liegt laut Sony beim Entwickler.

So lassen bei vielen Spielen nur Teile seine Fortschritts mitnehmen, meist die, die serverseitig abgelegt werden. Dies lässt vermuten, dass die PS5 ein anderes Speichersystem verwendet.

Ghost of Tsushima - Standard Plus Edition [PlayStation 4] (Exklusiv bei Amazon)
  • Die Standard Plus Edition enthält Cover-Artwork mit individuellem Foliendruck und beidseitigem...
  • Jin Sakai muss mit den Samuraitraditionen brechen, den Weg des Geisteseinschlagen und einen...