Ghost Recon: Wildlands – ‚Extended Ops‘ Update führt Loot Boxen ein (Update)

Obwohl das Thema Loot Boxen derzeit nicht ganz unumstritten in Spielen ist, setzen immer mehr Publisher auf dieses System. Letztendlich kommt es aber auch auf die richtige Umsetzung an.

Als nächstes versucht sich ‚Ghost Recon: Wildlands‘ daran, die mit dem kommenden ‚Extended Ops‘ Update die Battle Crates einführen. Darin zu finden sind dann diverse kosmetische Extras, die per Zufall ausgeschüttet werden. Die Kosten dafür belaufen sich auf 400 Credits im In-Game Store und schalten drei Items frei, die man noch nicht besitzt. Doppelte Items werden so komplett vermieden.

Zum Update, das noch vor Ende des Monats erscheint, erhalten alle Spieler zwei kostenlose Battle Crates; das Spec Ops Crate und das Ghost War Crate, die über den Ubisoft Club bezogen werden können. Die Namen der Crates deuten zudem an, was sich darin befinden wird. Das Spec Ops-Crates richtet sich zum Beispiel nach Singleplayer und KoOp Items, während das Ghost War Crate Items für den Ghost War PvP Modus enthält. Dies können exotische Waffen, seltene Waffen, Fahrzeuge und andere kosmetische Dinge sein, ebenso auch neue Skins, die sich Icons nennen.

Ubisoft betont zudem, dass diese Loot Boxen keinerlei spielerischen Vorteile bringen oder das Gameplay in irgendeiner Weise beeinflussen werden. Weitere Details zu dem Update gibt es auch auf der offiziellen Homepage.

(Update)

Ubisoft hat nun weitere Details zum geplanten Update bekannt gegeben, das demnach am 25. Januar 2018 erscheint. Dieses beinhaltet zudem noch einen brandneuen Spielmodus: „Bergung“ sowie exklusive neue Karten.

Im neuen Modus „Bergung“ muss ein Team eine von zwei Geiseln ausfindig machen und diese im Anschluss aus einer Konfliktzone eskortieren, während das andere Team die Standorte dieser Geiseln verteidigt. Mehr als zuvor wird es hier wichtig sein, strategisch vorzugehen und die richtigen Entscheidungen zu treffen, denn die Geisel muss am Leben bleiben, um die Runde zu gewinnen.

„Bergung“ bringt mit „Institut“ und „Werkstatt“ zudem zwei exklusive Karten mit sich, auf denen Spieler ihren Spielstil anpassen und neue Taktiken erarbeiten müssen. Beide neuen Karten sind sowohl für schnelle- als auch für Ranglistenspiele verfügbar. Extended Ops beinhaltet außerdem auch neue Ausrüstungsgegenstände für das Basisspiel und die PvP-Modi. Alle weiteren Informationen zu dem Update, sowie eine komplette Liste der Ergänzungen und Verbesserungen gibt es auf der offiziellen Homepage.

Disqus Comments Loading...