Ghost Recon: Wildlands – PvP Modus soll auch weiterhin erscheinen

Ubisoft hat nochmals bekräftigt, dass man den PvP-Modus in ‘Ghost Recon: Wildlands’ irgendwann nachreichen wird. Nachdem dieser schon zum Launch nicht verfügbar war, hatten viele Spieler auf das jüngste Content-Update ‘Narcon Road‘ gehofft, jedoch vergeblich, wie sich inzwischen erwies.

Die Pläne für den PvP-Modus gibt es allerdings auch weiterhin, wie einem aktuellen Statement des Publishers zu entnehmen ist:

“Wir verstehen die Begeisterung für PvP und natürlich auch die Frustration darüber. Wir können derzeit jedoch keine offiziellen Termine oder Details dazu bekannt geben. Diese Dinge werden allerdings kommen. Entschuldigung.” 

Der PvP Modus wurde bereits zusammen mit dem Season Pass angekündigt und soll wohl als kostenloses Update integriert werden. Geplant sind hierfür taktische und klassenbasiertes Gefechte, in denen 4-gegen-4-Spieler gegeneinander antreten. Weitere Infos hierfür nannte man bislang nicht.

Das nächste größere Content-Update ist für den kommenden Mai eingeplant. Ob dann auch schon der PvP-Modus dabei sein wird, ist unklar. Ein aktuelles Video zur ‘Narcon Road’ Erweiterung hat Ubisoft noch einmal am Wochenende veröffentlicht.

[asa2]B01GSB5R66[/asa2]

Like it or Not!

0 0