Ghostrunner – Release im Oktober bestätigt

All In! Games und der Entwickler One More Level habend das Release-Datum ihres Cyberpunk-Thriller Ghostrunner für den kommenden August bestätigt.

Ghostrunner ist ein Hardcore-Slasher, der aus der First-Person gespielt wird und auf blitzschnelle Action setzt. In einer düsteren Cyberpunk-Megastruktur erklimmt man hier den Dharma Tower, den letzten Schutz der Menschheit, nachdem die Erde einer Katastrophe mehr oder weniger entkommen ist. Die Straßen dieser Turmstadt sind allerdings voller Gewalt, da Mara, die Schlüsselmeisterin, mit eiserner Faust und wenig Rücksicht auf das menschliche Leben regiert.

Da die Ressourcen zudem immer knapper werden, ist die letzte verbleibende Ordnung dabei ins Chaos zu stürzen. Es gibt allerdings einen letzten Versuch, die Dinge wieder in Ordnung zu bringen, bevor die Menschheit über den Rand des Aussterbens hinausgeht.

Als fortschrittlichster Blade Fighter, der jemals entwickelt wurde, ist man zahlenmäßig zwar unterlegen, mit seinem monomolekularen Katana, kann man jedoch Kugeln mit seinen übermenschlichen Reflexen ausweichen und auf eine Vielzahl spezialisierter Techniken zurückgreifen. Die One-Hit-One-Kill-Mechanik macht den Kampf zudem schnell und intensiv, gepaart mit der überlegenen Mobilität führt man hier einen furchtlosen und endlosen Tanz mit dem Tod auf.

Der neue Gameplay-Trailer gibt heute zudem Einblicke in die herausragenden Manöver, die in Ghostrunner möglich sind. Vollführe tödliche Attacken an einzigartigen Gegnertypen, Akrobatikeinlagen in schwindelerregender Höhe, sowie Hacker-Einsätze im Netzwerk der letzten verbleibenden Stadt – all das unter der Führung des Architekten und der frisch enthüllten Verbündeten Zoe.

Ghostrunner erscheint am 27. Oktober 2020.