Ghosts ‘n Goblins Resurrection macht die PS4 unsicher

Auch Capcom erinnert heute noch einmal daran, dass Ghosts ‘n Goblins Resurrection ab sofort die PS4 und Xbox One unsicher macht. Vor euch liegen zahlreiche Herausforderungen des Dämonenreichs, denen es sich zu stellen gilt.

Ghosts ‘n Goblins Resurrection ist eine moderne Neuinterpretation der legendären Capcom-Serie Ghosts ‘n Goblins, der man mit märchenbuchartiger Grafik und herausforderndem Action-Platforming-Gameplay ihren Tribut zollt. Im neuesten Titel in der Reihe begibt sich der furchtlose Ritter Arthur auf ein gruseliges, neues Abenteuer, um die Prinzessin zu retten.

Für Fans und Neueinsteiger

Egal ob Langzeitfan oder Anfänger der Reihe, Ghosts ‘n Goblins Resurrection beinhaltet acht verschiedene Waffen und drei Schwierigkeitsstufen: Squire, Knight und Legend. Der brandneue Page-Modus schenkt Neueinsteigern zudem unbegrenzte Leben. Arthurs aktualisiertes Waffenarsenal beinhaltet außerdem neue Fähigkeiten und diverse Arten Magie, die Spielern erlaubt, den Kampf mit Zaubersprüchen wie Firewall und Thunderstorm aufzumischen und zu ihren Gunsten zu drehen. Um den Kampf gegen das Böse zu gewinnen und den Frieden wiederherzustellen, wird Arthur alle Waffentypen und Magiefähigkeiten meistern müssen.

RELATED //  Ghosts ’n Goblins Resurrection - Termin & ein neuer Trailer

Erstmals in der Reihe können jetzt außerdem bis zu 2 Freunde oder Familienmitglieder dem Ritter im lokalen Mehrspielermodus zur Seite stehen. Als einer von drei Charakteren können Mitspieler Arthur bei seinen Missionen unterstützen: Barry, der Barrieren erschafft; Kerry, der Arthur durch gefährliche Situationen trägt; und Archie, der Brücken kreieren kann.

Ghosts ‘n Goblins Resurrection ist ab sofort verfügbar.