God of War Ragnarök erscheint weiterhin 2022, bestätigt der Entwickler

Entgegen den immer wieder aufkeimenden Gerüchte, dass Sony ihr Action-RPG God of War Ragnarök weiter verschieben wird, bestätigt der Entwickler nun selbst, dass der Release weiterhin in 2022 stattfindet.

Ursprünglich sollte God of War Ragnarök sogar schon im vergangenen Jahr erscheinen, aufgrund eines gesundheitlichen Ausfalls des Voice Actors Christopher Judge hatte man sich aber für eine Verschiebung entschieden.

Wieso und weshalb einige eine weitere Verzögerung sahen, ist völlig unklar, diese wird es jedoch nicht geben. Das versichert Community Manager Blue Owlz: Medic auf Twitter, wo es kurz und knapp heißt:

God of War Ragnarök bildet mit dem zweiten Ableger auch schon wieder das Ende dieser Ära und liefert eine in sich geschlossene Geschichte. Es wird also keinen Cliffhanger, Cuts, Ladeübergänge oder offene Fragen am Ende geben. Wie es danach mit dem Franchise weitergeht, ist völlig offen.

RELATED //  God of War Ragnarök - Sony stellt die Handicap-Optionen vor

Bei den Santa Monica Studios scheint man sich nach Jahren jedenfalls von dem Franchise abzuwenden, die jüngsten Informationen zufolge die Arbeiten an einer neuen IP gestartet haben.

Weitere Details zu God of War Ragnarök folgen in den kommenden Wochen.

Share this Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x