God of War strahlt in 4K und HDR, keine Mikrotransaktionen

Während man am gestrigen Dienstag die Limited Edition PS4 Pro von ‚God of War‘ vorgestellt hat, gingen die Santa Monica Studios dabei auch ein wenig auf die technischen Spezifikationen des Actiontitels ein.

Besonders PS4 Pro Besitzer dürfen sich hier auf eine wahre Grafikpracht in 4K (2160p) freuen, wobei dieser wohl erneut durch das Checkboard-Rendering erreicht und nicht nativ vorliegen wird. Zudem unterstützt God of War auch HDR für ein erweitertes Farbspektrum, sofern man einen entsprechenden TV besitzt.

Keine Mikrotransaktionen geplant

Etwas verwunderlich kam zudem die Frage nach Mikrotransaktionen auf, die man allerdings schnell im Keim erstickte. Game Director Ciory Barlog sagte dazu nur kurz und knapp:

„No freakin way!!!“

Klar, wären Zusatzkäufe sicherlich auch irgendwie in God of War möglich gewesen, jedoch ist Sony nicht für so etwas bekannt und schon gar nicht in Story-Spielen wie God of War.

Das Gemetzel in der nordischen Mythologie startet somit ganz unbesorgt am 20. April 2018.

Sale
God of War - Limited Edition - [PlayStation 4]
  • Gnadenlose Kämpfe - Erleben Sie wuchtige Kämpfe, atemberaubenden Umfang und eine monumentale...
  • Atemberaubende Grafik - ungezähmte Landschaften der nordischen Mythologie präsentieren das neue...
108,89 EUR ab 43,99 EUR
Disqus Comments Loading...