Gotham Knights – Der Schauplatz als lebendiges Ökosystem

Das jüngst angekündigte Gotham Knights von Warner Bros. Montreal verspricht neben den vier Helden einen weiteren Star, den man heute in einer Vorschau in den Mittelpunkt rückt – Gotham selbst.

Die offene Spielwelt scheint ambitionierter als je zuvor zu sein, mit der man ein lebendiges und atmendes Ökosystem präsentiert. So kann man sich hier auf fünf verschiedene Bezirke freuen, die von ikonischen Vorlagen aus den Filmen, Comics und TV-Shows inspiriert sind und teils sogar eine eigene Geschichte mitbringen.

Gotham Knights

Hier ist die Rede von zusammenwirkenden Elementen, die ein lebendiges, immer florierendes Ökosystem erschaffen. Dies reicht von einer lebhaften Bevölkerung, die zur Arbeit oder zum örtlichen Lebensmittelgeschäft fährt, die zu Verkehrsstaus beiträgt oder vom Bahnhof nach Hause rennt, bis hin zu den kriminellen Fraktionen und dem GCPD. Auch müssen sich die Schurken nach dem Tod von Batman und ihres Feindes neu erfinden.

„Es wird eine Menge Abwechslung bieten, eine Menge Komplexität, die man weiterentwickeln, modifizieren und erweitern kann, wenn der Spieler die Story durchläuft,“ so Creative Director Patrick Redding auf dem offiziellen PlayStation Blog.

Alles zielt am Ende darauf ab, Gotham ausgiebig zu erkunden, die Bösewichte zu bekämpfen und Beweise zu sammeln, welche die größere Handlung offenbaren. Dies führt dazu, die ursprüngliche Geschichte von Gotham und dem Court of Owls zu enthüllen.

Gotham Knights erscheint 2021.