Gran Turismo 7 – Man wird keinerlei Kompromisse eingehen

Auch Polyphony Digital ist mit Gran Turismo 7 bestrebt darin, die bestmögliche Simulation abzuliefern. Dafür wird man keinerlei Kompromisse eingehen.

Das sagte GT-Schöpfer Kazunori Yamauchi bei den kürzlichen FIA Gran Turismo Championships 2020 Final in Bezug auf Details oder Anspruch an GT7, das voraussichtlich 2021 für PS5 erscheint. Dort sagte Yamauchi:

„Bei Polyphony Digital verfolgen wir immer das Bestmögliche. Wir wollen zu nichts Zugeständnisse oder Kompromisse machen. Wir wollen allen das Beste bieten. Und das ist nicht mehr nur mein Denken, sondern die Denkweise aller rund 200 Mitarbeiter unseres Unternehmens.“

In Japan sei es Tradition, dass man den Details so viel Aufmerksamkeit wie möglich schenken sollte, um etwas zu perfektionieren. Diese Perfektion erfordert unglaublich viel Aufmerksam, die man darauf richten muss, und genau das sei auch der Stil, mit dem man bei Polyphony Digital arbeitet.

Damit dies auch wirklich gelingt, hat Polyphony schon angekündigt, dass Gran Turismo 7 ausschließlich für PS5 erscheint und nicht als Cross-Gen Titel. Die zusätzliche Entwicklung für PS4 würde die ambitionierten Pläne nur zurückhalten, hießt es.