Gran Turismo Sport – Patch 1.60 steht bereit

Polyphony Digital schickt ab heute den Patch 1.60 für Gran Turismo Sport ins Rennen, der einige Optimierungen vornimmt.

Die wichtigste Neuerung betrifft dabei den Sportmodus und die Lobby, wo die Stärke von Kollisionen zwischen Autos in einem Rennen verringert wurde. Dies hat zur Folge, dass man weniger abprallt bei direktem Kontakt.

Darüber hinaus wurden einige Korrekturen beim kürzlichen veröffentlichten MAZDA RX-VISION GT3 CONCEPT vorgenommen, darunter beim Lackierungs-Editor. Details dazu verrät euch der nachfolgende Changelog:

Implementierte Hauptfunktionen

1. Sportmodus & Lobby

  • Die Stärke von Kollisionen zwischen Autos in einem Rennen wurde verringert. Bei einer Berührung prallt man jetzt weniger stark von einem Auto ab. (Kollisionen zwischen Autos in Lobbyrennen sind davon nicht betroffen.)

Andere Verbesserungen und Anpassungen

  • Es wurde ein Problem im Lackierungseditor behoben, bei dem Rennautonummern, die auf der Motorhaube des MAZDA RX-VISION GT3 CONCEPT platziert wurden, verzerrt waren.
  • Es wurde ein Problem mit dem MAZDA RX-VISION GT3 CONCEPT behoben, durch das beim Annehmen der Einstellungen oder Leistungsbalance (BoP) in den Reglementeinstellungen auf einer ovalen Strecke der Motorsound geändert wurde.
  • Diverse andere Fehler wurden behoben.