GreedFall – Soviel Spielzeit verspricht das neue Rollenspiel

Die neue Marke ‚GreedFall‘ von Focus Home Interactive und den Spider Studios wird euch im September wieder umfangreich beschäftigen, wie man jetzt verraten hat. So gibt es inzwischen einige Details zur Spielzeit des RPGs und möglichen Endszenarien.

In einem Interview mit Spiders CEO Jehanne Rousseau sagte dieser, dass man mit nur wenigen Nebenmissionen schon auf rund 35 bis 40 Spielstunden kommt, um die Story abzuschließen. Das hätten interne Playtests ergeben, womit man in etwa auf den Umfang heutiger Rollenspiele wie Dragon Age kommt.

„Einige Spieletester gaben an, dass sie ungefähr 40 Stunden spielten, um Nebenquests zu absolvieren, aber nicht alle“, so Rousseau. „Sie sagten, wenn sie vielleicht alle Aufgaben erledigt hätten, wären es noch vier oder fünf Stunden gewesen. Ich denke, dass es wirklich davon abhängt, wie weit man in das Handwerkssystem, in die Erkundung und in die Nebenquests vordringt, denn es gibt wirklich viele davon. Wenn du nur die Hauptquest durchläufst, wird die Spielzeit viel kürzer sein, vielleicht 30 Stunden oder so.“

Damit nicht genug, wurde außerdem bestätigt, dass man sich auf mehrere Enden freuen kann, basierend auf den Entscheidungen, die man trifft. Zudem gibt es unterschiedliche Auslegungen der Enden, die für den einen gut und für den anderen eher böse erscheinen. Das Ziel war es, wirklich unterschiedliche Enden zu haben, die nicht moralisch durch den Entwickler auferlegt werden.

RELATED //  GreedFall - Patch 1.03 erscheint morgen

GreedFall erscheint am 10. September 2019.

Greedfall [Playstation 4]
  • Ein Rollenspielerlebnis voller unzähliger Geheimnisse und Rätsel in einer von der Magie des Barock...
  • Treffen Sie Ihre Entscheidungen und beeinflussen Sie so die Geschichte, das Spielgeschehen und die...