GRID Legends – Patch 1.06 mit zahlreichen Optimierungen online

Codemasters und EA haben den Patch 1.06 für GRID Legends veröffentlicht, der mit zahlreichen Optimierungen einher geht.

Diese erstrecken sich über sämtliche Bereiche, einschließlich Multiplayer, Karriere, Locations, Performance und Audio. Außerdem wurden generelle Bereiche verändert, etwa in der Lobby, wo vor dem Rennen die Eingabeaufforderung „Fahrzeug auswählen“ hinzugefügt wurde. Zudem ist es jetzt möglich, sich nach dem Verlassen der Session-Lobby die Wagenliste anzusehen. Des Weiteren werden jetzt exklusive EA Play Events auf dem Startbildschirm angezeigt.

Generelle Überarbeitungen mit Patch 1.06

  • „Säubern und neu lackieren“ funktioniert jetzt wie beabsichtigt
  • Gesperrte Fahrzeuge werden jetzt hervorgehoben, wenn sie angewählt werden
  • Auf der Driftstrecke Strada Alpina kann jetzt der Nähebonus aktiviert werden
  • Die Sponsorenziele von Equita Oil werden jetzt wie beabsichtigt freigeschaltet
  • Das Verfolgen von Sponsorenzielen wurde korrigiert
  • Das Deaktivieren von Fahrzeug-Upgrades im Rennersteller funktioniert jetzt wie beabsichtigt
  • Die „Zeitangriff“-Upgrades für den Mitsubishi Lancer Evolution IX stehen jetzt zur Verfügung, wenn die Bedingungen dafür erfüllt wurden
  • Nach einem Rennen wird nun korrekt angezeigt, wann die nächste Fahrzeug-Upgrade-Stufe erreicht wird
  • Zum Kauf von Rennkunst-Upgrades der Stufe 2 und 3 müssen jetzt nicht mehr zwingend Upgrades der vorherigen Stufe gekauft werden
  • Bestimmte Fehler, die zum Absturz des Spiels geführt haben, wurden auf allen Plattformen behoben

Die vollständigen Patch Notes lassen sich auf der offiziellen Seite nachlesen.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x