Guerilla Games arbeitet an unangekündigtem Spiel, Killzone oder Socom?

Neben Horizon: Forbidden West befindet sich bei Guerilla Games offenbar ein weiteres Spiel in Arbeit, das bislang nicht angekündigt wurde. Fans hoffen hier auf ein neues Killzone oder SOCOM.

Den Hinweis dazu liefert das LinkedIn Profil von Simon Larouche, Game Director bei Guerrilla Games, der wohl schon seit 2018 an diesem Projekt arbeitet. Zuvor hatte Larouche an High-Profile Titeln wie Far Cry Instincts, Rainbow Six: Patriots, Splinter Cell: Blacklist, Watch_Dogs 2 oder Killzone 2 mitgewirkt. Ambitionen für einen weiteren Shooter sind also durchaus vorhanden.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass man bei Guerilla inzwischen ein weiteres Projekt in die Produktion geschickt hat, jetzt wo Horizon Forbidden West quasi vor der Veröffentlichung steht. Dass zudem schon gut drei Jahre daran gearbeitet wird, lässt die Vermutung zu, dass auch der Release des besagten Projekts nicht allzu weit entfernt ist.

Das letzte Killzone erschien zum Launch der PS4 im Jahr 2013. Seitdem ruht die Serie und Guerilla Games hatte sich mit Horizon einem völlig neuen Genre und dem Open-World-Spielkonzept zugewandt. Ob das Killzone-Franchise damit noch einmal eine Chance bekommt, bleibt daher abzuwarten. Generell fehlt es bei Sony derzeit an Shootern, obwohl die mehrere Marken besitzen, die man gerne wiedersehen würde, dazu gehört auch ein neues SOCOM, das schon länger vermutet wird.

2
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x