Guilty Gear – Strive – I-No ist der finale Charakter

Arc System Works hat nun den finalen Charakter in Guilty Gear – Strive – enthüllt, wonach sich I-No mit einem leicht veränderten Look anschließt.

I-No gehört zur Stammbesetzung in der Guilty Gear-Serie und trat zum ersten Mal als Boss in Guilty Gear XX auf. Sie ist eine zeitreisende Musikerin, die Freude daran zu haben scheint, andere zu quälen, und neben Raven eine der Dienerinnen. Über sie selbst ist sehr wenig bekannt, basierend auf einem Report in Guilty Gear XX, der ausschließlich aus „UNBEKANNT !!“ lautet.

Ihre Ursprünge liegen irgendwo in den hundertjährigen Kreuzzügen, die die Menschheit durch die Gears-Armee der Justiz an den Rand des Aussterbens brachten. Während des Krieges konzentrierte sich der Wunsch der Menschen nach einem besseren Morgen und war so stark, dass ein einziger Magical Foci entstand. Somit wurde die gesamte Schöpfung auf ein einziges „Objekt“ konzentriert. Dies interpretierte man später als einen Fehler, der die Welt zerstören würde, und so versiegelte man dieses Bewusstsein im Körper eines einzelnen Menschen.

RELATED //  Guilty Gear – Strive – Story Trailer stellt das Voice Cast vor

Guilty Gear – Strive – kann ab diesem Wochenende in der Open Beta ausprobiert werden, die bis zum 23. Februar verlängert wurde.