H-Hour: World’s Elite – Arbeiten an PS4 Version haben begonnen

Es ist nun schon über vier Jahre her, dass man das letzte mal etwas von dem spirituellen SOCOM-Nachfolger ‚H-Hour: World’s Elite‚ gehört hat, dessen Entwicklung seitdem allerdings große Fortschritte gemacht hat.

Das Spiel wird gemäß seinem Vorbild ein Team-basierter und taktischer Militär-Shooter, mit starken Fokus auf eine Multiplayer-Erfahrung, inkl. einem umfassendes Clan-Buildung Tool. Verantwortlich für die Umsetzung ist unter anderem Creative Director David Sears, der zuvor schon an der SOCOM-Serie gearbeitet hat.

Die Entwicklung von H-Hour: World’s Elite hat laut dem neuesten Development Update auf dem PC die BETA Phase erreicht, während man zeitgleich mit der Produktion der PS4-Version begonnen hat. Aktuell arbeitet man am Bug Fixing, dem Feinschliff, es wurde ein neues Animation-System eingebaut, eine neue Karte hinzugefügt, sowie hat die Portierung auf die Konsolen-Version begonnen. Damit stehen die Chancen zumindest recht gut, dass der Titel in greifbare Nähe rückt.

“With this patch release all content originally planned for the initial PC game release is in game. This moves H-Hour to the “Beta” stage. Our immediate focus going forward will be on polish, bugs and optimisation as the team does the finishing touches for a full Steam release and starts the PS4 work. “

Wann die finale Version von H-Hour: World’s Elite für PC oder gar PS4 erscheint, steht derzeit jedoch noch nicht fest.

H-Hour