Hangar 13 arbeitet an brandneuer IP, Mafia muss wohl warten

Vorerst wird es wohl keine Fortsetzung von Mafia III geben, da Entwickler Hangar 13 mit einer brandneuen IP beschäftigt ist. Das verraten jüngste Jobanzeigen des in Brighton ansässigen Studios.

Zuletzt war zwar klar, dass Hangar 13 an einem neuen Triple-A Projekt arbeitet, jedoch wusste man nicht, ob man mit diesem das Mafia-Franchise fortsetzen wird oder eine neue IP anstrebt. Letzteres war jedenfalls der Wunsch des Studios, der nun wohl auch in Erfüllung geht.

Den Hinweis daraus liefert eine Jobanzeige für einen Executive Producer, in der es heißt:

„Wir suchen einen erfahrenen Executive Producer, der die Entwicklung eines wichtigen neuen IP-Franchise in Hangar 13 leitet. Der ideale Kandidat verfügt über Erfahrung auf höchster Ebene der Projektleitung, baut neue geistige Eigentumsrechte auf, erweitert Teams und unterstützt die kreativen Führungskräfte bei der Verwirklichung ihrer Vision.“

Bis auch die breite Öffentlichkeit etwas davon zu sehen bekommt, soll laut Publisher 2K Games nur noch wenig Zeit vergehen. Im Februar hieß es jedenfalls, dass es schon bald Neuigkeiten zum Hangar 13 Projekt geben wird.