Heavy Rain – Microsoft lehnte den Titel wegen Kidnapping-Szene ab

Quantic Dream´s ‚Heavy Rain‘ war anfangs nicht so exklusiv wie es letztendlich den Anschein machte, da auch Microsoft die Chance hatte, den Titel auf der Xbox 360 zu veröffentlichen.

Wie Quantic Dream Boss, David Cage, jetzt verriet, führte man lange Gespräche mit Microsoft, die auch das vorherige Projekt ‚Fahrenheit‘ liebten und gerne etwas mit Quantic Dream zusammen gemacht hätten. Woran man sich bei Microsoft jedoch störte, war die Kidnapping Szene der Kinder im Spiel; ein Problem, das man gerne geändert hätte. Hierin sah man einen möglichen Skandal über den die Leute schreiben würden und den man wohl unbedingt verhindern wollte, auch wenn diese Szene eigentlich nicht den Kern des Spiels zeigt. Bei Sony hatte man ähnliche Bedenken, aber verstand eher, worum es in dem Spiel wirklich geht – eine starke emotionale Erfahrung, ohne dass es gleich vulgär oder blutig ist, sondern viel über Liebe beinhaltete.

Quantic Dream´s kommendes Spiel ‚Beyond: Two Souls‘ erscheint nun am 09. Oktober 2013.

[asa]B009YQTGL0[/asa]