Hinweis: Serverumzug abgeschlossen (Update)

Heute mal in eigener Sache! Nach gut zwei Jahren, in denen uns aktueller Server die meiste Zeit zuverlässig gedient hat, steht mal wieder ein Umzug mit einer möglichen und kurzen Nichterreichbarkeit an.

Wieso das Ganze? Hardware aktualisiert sich im Prinzip ja ständig und ist somit irgendwann veraltet, gerade was Servertechnik etc. angeht. Um auch zukünftig noch schneller erreichbar zu sein und von neuen Features zu profitieren, ist nun wieder mal ein Wechsel notwendig, von dem wir allerdings auch jede Menge erwarten.

Während sich für die User so erstmal nichts ändert, setzt unser neuer Server auf einen SSD-Speicher, einen schnelleren Prozessor und für uns ganz wichtig, das fortschrittliche HTTP/2 Protokoll, was sich insbesondere auf eine schnellere Datenverarbeitung und somit schnellere Abrufe der Seite auswirkt. Eine sichere Verbindung via SSL versteht sich natürlich weiterhin von selbst.

Im Zuge des Domaintransfers und der Umschaltung auf den neuen Server kann es allerdings zu einer kurzen Nichterreichbarkeit kommen, die unseren Informationen zufolge aber auf wenige Minuten beschränkt ist und ihr somit nicht viel verpassen werdet. Dies kann allerdings auch sehr individuell sein, bis an den entsprechenden Stellen ein Reset durchgeführt wurde und der neue Server unter der neuen IP Adresse angefunkt wird. Sobald der Umzug abgeschlossen ist, informieren wir noch einmal gesondert darüber.

(Update)

Der Serverumzug ist inzwischen abgeschlossen und die Seite wieder regulär erreichbar. Wie üblich kann es bei einigen hier zu einer kleinen Verzögerung kommen, bis der DNS Reset durchgeführt wurde. Dies kann man unter Umständen auch manuell anschubsen:

Windows Key + “R”
Type „ipconfig /flushdns“ und “Enter“ (alles ohne „“)

Wer das hier lesen kann, braucht nichts weiter zu tun und wird bereits korrekt umgeleitet 🙂

Rückkehr zum Disqus Kommentar-System

Wie einige sicherlich schon mitbekommen haben, sind wir vor einigen Wochen wieder zum Disqus Kommentar-System zurückgekehrt. Nach unserem ersten Anlauf vor rund drei Jahren hat sich dieses vor allem unter deutschen Webseiten merklich verbreitet und wird nun auch besser von den Usern angenommen als damals. Zudem ist die Integration zwischen den verschiedenen Webseitenformaten (Desktop / Mobile) besser und einheitlicher gelöst, womit es für euch und uns eine adäquate Lösung darstellt, insbesondere aber auch dadurch, dass dem User hierdurch mehr Freiheiten über die Verwaltung seiner Kommentare gegeben wird.