Homefront – Entwickler äußert sich zur Spielzeit

By Trooper_D5X 1 comment
1 Min Read

Durch die ersten Reviews von Homefront wurde bekannt, dass sich die Kampagne in nur fünf Stunden durchspielen lässt. Hierzu hat sich Entwickler Kaos nun geäußert, die ihren Shooter verteidigen.

Creative Director und General Manager David Votypka äußerte gegenüber Eurogamer, dass dies nur wirklich erfahrene Spieler in dieser Zeit schaffen. Der Durchschnittsspieler wird etwa 8 bis 10 Stunden dafür brauchen. Votypka vergleicht die Spiellänge von Homefront mit Spielen wie Call of Duty, Battlefield oder Medal of Honor.

Homefront ist kein Spiel wie Mass Effect, das all sein Inhalt in die Story steckt und 12, 15 oder 20 Stunden lang ist. Dafür bietet Homefront einen Multiplayer-Modus. Votypka hat ein gutes Gefühl was die Kampagne angeht. Man wollte eine Geschichte über die Besatzung der USA und der Invasion durch Korea erzählen. Die Kampagne ist ausreichend dafür, vielseitig und bietet genug für sein Geld.

Quelle: Eurogamer

[asa]B004M18N52[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments