Horizon Forbidden West – Special widmet sich den Gameplay-Taktiken

Im inzwischen fünften Special zu Horizon Forbidden West widmet man sich heute verschiedenen Gameplay-Taktiken, etwa wie Aloy ihre Feinde umgehen kann.

Zudem gibt Guerilla einen Einblick rund um das Thema Kampf, welche Bedrohungen Aloy im Verbotenen Westen erwarten und wie sich Spieler am besten darauf vorbereiten können. Dabei kommen Charles Perain, Combat Designer, und Richard Oud, Gameplay Animation Director bei Guerrilla, zu Wort. Unter anderem sprechen sie über ihr Ziel, das Kampfdesign von Horizon Zero Dawn signifikant weiterzuentwickeln. Auch erläutern sie, wie in Horizon Forbidden West, die Prinzipien der Handlungs- und Entscheidungsfreiheit der Spieler beim Kämpfen weiter ausgebaut wurden. 

„Uns war es wichtig, dass die Spieler fühlen, wie Aloy seit ihren Abenteuern in Horizon Zero Dawn und The Frozen Wilds sowohl ihre Fähigkeiten verfeinert als auch an Selbstbewusstsein gewonnen hat“, erklärt Richard Oud, Gameplay Animation Director bei Guerrilla.

PlayStation Blog

Eine große Rolle spielen dabei auch die Animationen, die einen enormen Schritt nach vorne gemacht haben. Das war insbesondere durch die neuen Spielstile oder Stilkombinationen eine große Herausforderung für Guerilla.

„Man kann auch vor dem Kampf fliehen, indem man sich außer Sichtweite begibt und sich davonschleicht. Wenn Gegner feststellen, dass ihr nicht dort seid, wo sie euch erwartet hatten, werden sie nach euch suchen. Menschliche Gegner suchen gemeinsam in einer Gruppe, während der Gruppenführer Befehle gibt und die Suche koordiniert. Durch Animationen und kontextabhängige Gespräche erhalten die Spieler zahlreiche Hinweise auf die nächste Aktion!“

PlayStation Blog

Das komplette fünfte Special gibt es wie gewohnt auf dem offiziellen PlayStation Blog.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x