Housemarque über das größte und ambitionierteste Projekt, das man jemals entwickelt

Bereits 2018 hatte sich Entwickler Housemarque von der Indie-Entwicklung verabschiedet und arbeitet seitdem an seinem ersten Triple-A Projekt. Anlässlich des 25. Jubiläums des Studios gibt man nun einen kleinen Ausblick darauf, auch wenn man Details zum Spiel selbst nicht verrät. Das wird aber nicht mehr lange so sein.

Wie CEO Ilari Kuittinen dazu schreibt, sei das besagte Triple-A Projekt das bislang größte und ambitioniertes Spiel, das man jemals entwickelt hat. Eigens dafür hat man die Entwicklung des PC-exklusiven Stormdrivers gestoppt und die Ressourcen zusammengezogen.

„Wir konzentrieren uns darauf, unser bislang ehrgeizigstes und größtes Spiel zu liefern und jedes andere Projekt, einschließlich der Entwicklung von Stormdivers, zurückzustellen. Es ist großartig, dass das gesamte Unternehmen zusammenkommen kann, um dieses Spiel zu liefern, das die nächste Entwicklung von Housemarque definieren wird. Wir sind sehr demütig, dass wir in den letzten Jahren von unserem Partner großartige Unterstützung erhalten haben, und diese Unterstützung ist monatlich kontinuierlich gewachsen.“

2018 ging man davon aus, dass das Spiel erst für PS5 erscheinen wird. Schon bei den letzten Markteinführungen einer neuen PlayStation war Housemarque immer ganz vorne mit dabei, um einen Exklusivtitel abzuliefern.

2020 wird jedenfalls ein aufregendes Jahr für Housemarque, wie man abschließend betont, auf das man sich schon jetzt wahnsinnig freut.