Hyper Scape – Ubisoft plant Umbau nach Misserfolg

Gerade erst wurde die neue Season in Ubisofts Battle Royal-Titel Hyper Scape angekündigt, da stellt sich beim Publisher schon der erste Misserfolg ein. Daher plant man einen umfassenden Umbau des Spiels.

Hyper Scape konnte in der Beta Phase zwar einige Tausend Spieler begeistern, hat seitdem aber enorm an Interesse verloren. Gerade einmal ein paar Hundert Spieler schauen sich noch die Streams zu Hyper Scape an. Der Rückgang zur Beta Phase beträgt hier inzwischen rund 90 Prozent, da viele Spieler das Spiel zu schwer und zu langweilig finden.

Unter anderem wird das zu vertikale Level-Design bemängelt, dass es zu schwierig macht, Gegner zu treffen oder auszuschalten.

Umbau vergleichbar mit dem Rainbow Six-Team

Daher plant Ubisoft nun einen umfassenden Umbau von Hyper Scape, der dem Rainbow Six-Team entspricht. Dieses basiert auf fünf Säulen und kleineren Teams, die sich um Dinge wie Crossplay und neue Inhalte kümmern. Zudem soll der Einstieg in Hyper Scape leichter werden, etwa durch mehr Trainings-Optionen etc.

Aber auch inhaltlich möchte man die Spieler länger an Hyper Scape binden, wobei die neue Season 2 hier bereits erste Schritte wie ein Ranglisten-System einführt, mit dem es Spielern ermöglicht wird,  zu sehen wie sie gegen andere Spieler abschneiden.

Im Laufe von Season 2 bietet Hyper Scape außerdem mehrere neue Spielmodi, inklusive Crown Rush Duo und der Boden ist Lava. Abseits von den zwei neuen Modis setzt man außerdem auf die Rückkehr von Crown Rush, Fraktionskriege, Turbo Modus und noch weiteren Modi, die später in der Season folgen.