Indizierte Inhalte im Juni – Das Aus für Syndicate

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hat mal wieder den Bannhammer geschwungen und einige Spiele vom deutschen Markt katapultiert, selbst wenn diese hier gar nicht offiziell erschienen sind.

Diesmal hat es EAs Syndicate erwischt, das in der EU Version auf die Liste A des Index gesetzt wurde und somit nicht mehr öffentlich verkauft oder beworben werden darf. Etwas härter hat es die Komplete Edition von Mortal Kombat auf Konsolen getroffen, die erneut als strafrechtlich bedenklich gilt und vermutlich auch noch beschlagnahmt wird.

Im Zuge dessen werden nun sämtliche Videoinhalte zu diesen Spielen von Playfront.de entfernt. Wir entschuldigen uns dafür.

[asa]B0052I3ZMU[/asa]