Infinity Ward weiterhin von Activision unterstützt

By PlayFront Team Add a Comment
1 Min Read

Activisions Dave Stohl sagte in einem Interview auf der E3, dass Infinity Ward nach dem Wiederaufbau immer noch das Potenzial hat, großartige Titel zu entwickeln.

„Infinity Ward hat auf jeden Fall eine sehr große Shooter-Philosophie. Nach dem Wiederaufbau können wir nun wieder richtig loslegen und in Zukunft weitere große Franchises entwickeln.“

Im Frühjahr verließen über 30 Mitarbeiter das Studio wegen schlechten Arbeitsbedingungen und sogar die 2 Vorsitzenden Vince Zampella und Jason West kehrten dem Studio den Rücken. Doch Stohl sah nie eine Schwierigkeit darin, neue Leute zu rekrutieren.

„Wir stellen weiterhin neue Mitarbeiter ein. Ich arbeite schon sehr lange in dieser Branche, nicht wahr? Es gibt keine Probleme beim Einstellen von neuen Mitarbeitern.“

„Infinity Ward hat sozusagen eine eigene Kultur, es gibt eigene Methoden die Dinge anzupacken, die Mitarbeiter gehen mit großer Leidenschaft an ihre Arbeit. Deshalb versuchen wir, sie weiterhin beim Wiederaufbau zu unterstützen. „

Infinity Ward arbeitet derzeit an einem neuen, noch unangekündigten Call of Duty-Ableger.

Quelle: VG247

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments