Instinction – Dino Crisis-Nachfolger wird kein „kinderfreundliches“ Spiel

Vor einigen Tagen hat Hashbane mit Instinction einen spirituellen Nachfolger der Dino Crisis-Serie angekündigt, der unter anderem für PlayStation 5 erscheint.

Hier schlüpft man in die Rolle von Überleben, die wie beim großen Vorbild gegen Urzeitmonster kämpfen. Neben Shooter-Elementen liegt der Fokus aber auch klar auf einer Horror-Erfahrung, die in der First- oder Third-Person Perspektive erlebt werden kann. Alleine oder mit drei anderen Spielern ist man hier als Teil einer Bergungsmannschaft unterwegs, die unterschiedlichsten Terrains erkunden – von offenen Grasebenen bis zum Meer.

Dass man damit kein jüngeres Publikum ansprechen möchte, steht für Hashbane schon jetzt fest, wie man auf Nachfrage erfährt. So wird Instinction alles andere als ein „kinderfreundliches“ Spiel, auch wenn man jetzt noch nicht sagen kann, welches Rating am Ende dabei herausspringt.

Hashbane Co-Founder, Jade Saunders, antwortete auf die Frage nach dem Gore-Faktor:

„Mit einem Wort: Grausam. Sobald wir den Reveal-Trailer veröffentlichen, beantragen wir ein ESRB-Rating. Es wird wahrscheinlich nicht kinderfreundlich sein!“

Instinction erscheint voraussichtlich im dritten Quartal 2022 für die aktuellen und Last-Gen Konsolen, sowie für den PC.