Iron Man VR ebenfalls verschoben

Diese Woche steht ganz im Zeichen der zahlreichen Spieleverschiebungen, die nun auch ‚Iron Man VR‘ trifft. Das wäre dann schon die zweite größere Verschiebung für den Titel.

Wie Entwickler Camouflaj dazu erklärt, möchte man die Erwartungen an das Spiel, die ohnehin schon sehr hoch sind, keinesfalls enttäuschen und nimmt sich dafür etwas mehr Zeit für die Entwicklung.

Daher hat man die schwierige Entscheidung getroffen, Iron Man VR auf den 15. Mai 2020 zu verschieben.

Als kleines Trostpflaster erscheint Marvel’s Iron Man VR nicht mehr nur digital, sondern auch als physische Version mit einigen Extras, darunter:

  • Marvel’s Iron Man VR-Spiel
  • 4 Deluxe Edition Deco-Rüstungen (Golden Avenger, Schwarzer Zenturio, Sonnenstachel, Stealth-Rüstung)
  • 12 Forschungspunkte – Forschungspunkte werden durch die Analyse von Kampfdaten aus der Leistung von Iron Man auf dem Feld gewonnen. Diese Forschung und Analyse ermöglicht es Friday, neue Technologien (Waffen und Erweiterungen) für den Impulsanzug zu entwickeln. Verwendet diese Forschungspunkte, um einige Waffen und Erweiterungen frühzeitig freizuschalten und an euren Spielstil anzupassen.
  • Marvels Iron Man VR Digital Deluxe Soundtrack
  • Digital Deluxe Edition Iron Man PS4-Thema

Eindrücke zu Marvel’s Iron Man VR gibt es auch in unserer gamescom Vorschau.