Project Judge – Neue IP der Yakuza-Macher vorgestellt, Demo online (Update)

SEGA hat heute eine brandneue IP der Yakuza-Macher vorgestellt, die sich ‚Judge Eyes‘ nennt, bzw. hierzulande ‚Project Judge‘ als Arbeitstitel trägt.

Die Handlung von Project Judge findet laut Sega im modernen Tokyo der Neuzeit statt und bildet den Fall eines Serienmörders ab. Der Protagonist, Privatdetektiv Takayuki Yagami (gesprochen von Takuya Kimura), ist ein Mann, der trotz aller Hoffnungslosigkeit, die ihn umgibt, stets aus Überzeugung zurückschlägt.

Um der Positionierung des Spiels als “Kriminal-Thriller zu Gericht” gerecht zu werden und den Spielern ausreichend das Gefühl zu vermitteln, dass sie in die Rolle eines ermittelnden Privatdetektiv schlüpfen, werden ihnen in Verbindung mit einzigartigen Spielfunktionen und einer aufzudeckenden Wahrheit, tief verborgen im Kern der Geschichte von `Project Judge´, investigative Fähigkeiten abverlangt.

Kimura steht hierzu intensiv mit dem Entwicklungsteam von `Project Judge´ in Verbindung, um die Feinheiten der Spielfigur herauszuarbeiten, für die bereits mehr als 1000 Minuten Aufnahmezeit für die Dialoge im Spiel eingeplant sind. Mit einem enorm hohen Aufwand bei der Ausformung der Spielfigur des Takayuki Yagami, schickt sich `Project JUDGE´ an, die Neudefinition dessen zu werden, was es ausmacht, einen Charakter zum Leben zu bringen.

Mit den weiteren, unterstützenden Rollen von Project Judge werden weitere in Japan bekannte Schauspieler und Synchronsprecher eingesetzt, darunter Akira Nakao, Kenichi Takito, Shosuke Tanihara, und Pierre Taki. Darüber hinaus steuert die populäre japanische Rockband ALEXANDROS neben dem musikalischen Titelthema Arpeggio auch den Song „Your Song“ bei, um das Drama akustisch abzurunden.

“Wir fühlen uns geehrt, an solch einer wunderfollen Produktion teilnehmen zu können. Das Demo-Video, das uns Director Nagoshi präsentiert hat, war so cool, dass uns die Idee zu dem Song sehr schnell kam. Von da an hatten wir zahlreiche Meetings und die Ideen zu den Texten flogen uns nur so zu, bis wir einen fertigen Song hatten, den wir wirklich fühlen konnten. Wir freuen uns total auf den Moment, wenn wir das fertige Spiel endlich selber spielen können,“ sagte ALEXANDROS dazu.

Project Judge wird von Ryu Ga Gotoku Studios entwickelt, das vor allem durch die erfolgreiche Yakuza-Serie bekannt geworden ist. Um der eigenen Zielsetzung, „unterhaltende Spiele für Erwachsene Spieler“ zu produzieren, treu zu bleiben, hat das Team hinter Project Judge bereits mehr als drei Jahre in die Entwicklung der Story und der Charaktere investiert.

Judge Eyes, das hierzulande wohl einen anderen Namen bekommt, erscheint am 13. Dezember in Japan und folgt 2019 auch hierzulande.

(Update)

Im japanischen PlayStation Store findet sich ab sofort schon eine Demo zum Spiel, falls wer reinschauen möchte.