Home News Kampfansage: PlayStation 4 Preis bei 399 EUR festgesetzt
Kampfansage: PlayStation 4 Preis bei 399 EUR festgesetzt
16

Kampfansage: PlayStation 4 Preis bei 399 EUR festgesetzt

Endlich hat Sony einen Preis für die PlayStation 4 genannt und schickt damit eine Kampfansage in Richtung Xbox One, die rund 100 EUR teurer sein wird.

Die PlayStation 4 kommt in Europa zum Preis von 399 EUR in den Handel, welche zusammen mit einer 500GB Festpatte, einem DualShock 4 Controller und einer Kamera (nicht final bestätigt) ausgeliefert wird. Wer zuletzt kommt, kann halt die besseren Karten ausspielen und das hat Sony definitiv mit dem Gesamtkonzept der PlayStation 4 getan.

Ein Launch ist weiterhin für Herbst 2013 angesetzt, auch wenn man sich bei Sony noch auf keinen genauen Monat festlegen möchte.

Sony
Preis: EUR 295,99
59 neu von EUR 295,9918 gebraucht von EUR 239,95
bei amazon.de kaufen

Comment(16)

  1. auf amazon steht die ps4 mit der kamera für 400 euronen.gleich mal vorbestellt bevor die sich das wieder überlegen

  2. das steht doch dass die konsole 500Gb haben wird was meiner meinung nach völlig ausreichend ist.

    1. vorerst, mir hat zu Beginn auch meine 40GB Platte gereicht^^
      denke aber nicht dass die Games weiterhin so klein bleiben.

      1. Eben, das ist das Problem. Zu Beginn haben mir 40GB gereicht. Dann waren es 320. Später wechselte ich auf 500GB bis diese durch die ganzen Downloadspiele (auch durch PS+) komplett voll war. Nun habe ich 1TB. Das wird wohl für die PS3 noch genügen, aber bei der PS4 wird das spätestens nach 2-3 Jahren voll sein.

  3. Wenn das für 400€ keine abgespeckte Variante ist und sonst alle bisherigen Infos zu PS4 und XBOX One sich bestätigen, dürfte Sony bei der kommenden Generation klar die Nase vorn haben

  4. Mist grad am Ende musste ich weg Duschen wegen Arbeit und so^^

    Der Preis ist ja gut und Schön aber was für´ne Platte ist dabei? glaub kaum dass Sony nur ein Modell raushaut.

    1. Ja das frag ich mich auch, und ob es generell ein Premium Modell gibt, mit mehr USB vielleicht und halt einer größeren Platte.

      1. Und ich hab’s ja gesagt, der Controller wird mit 59€ genau so teuer wie der DS3. 🙂
        Leider steht hier beim Lieferumfang der PS4 KEINE Kamera dabei, die muss man wohl für 49€ extra kaufen.

      2. Natürlich, steht doch da:

        PS4 peripherals include the stand-alone Wireless Controller for PlayStation®4
        (DUALSHOCK®4) and PlayStation®Camera, which will be available at launch for RRP of
        US$ 59, Canada$ 59, € 59 and £ 54, and US$ 59, Canada$ 59, € 49 and £ 44 respectively.“

        Heißt so viel wie PS4 enthält Controller und Kamera, und wird einzeln erhältich sein.

      3. Nein leider nicht. Damit meinen sie nur das angekündigte Zubehör. Entscheidend ist unten der Lieferumfang:

        Included PlayStation®4 system × 1
        Wireless Controller (DUALSHOCK®4) × 1
        Mono headset × 1
        AC power cord × 1
        HDMI cable × 1
        USB cable × 1

      4. Es ist ganz klar blöd formuliert, aber leider eindeutig. 🙁
        Stellt sich sowieso die Frage, wann man die Kamera überhaupt gebrauchen kann. Bei den ersten Spielen wohl erst mal nicht schätze ich. Da kommt dann bestimmt bald ein günstiges Bundle mit einem kompatiblen Spiel und der Kamera.

    2. 500GB, steht in dem Daten Blatt. 🙂
      Vorläufig wird das reichen, aber auf lange Sicht sollte man sich dort schön eine 1Tb große Plakate einbauen. 🙂

      1. Ich hoffe ein wenig darauf, dass es 3,5 Zoll-Platten sind, glaube aber nicht daran. Das Maximum von 1TB der 2,5 Zoll-Platten ist mir für eine zukunftssichere neue Konsole bei den immer größer werdenden Spielen eindeutig zu wenig, so viel hat schon meine PS3 eingebaut.
        Ich würde mir gerne eine 3-4TB-Platte einbauen, damit ich definitiv keine Speicherprobleme bekomme. Geht aber eben nur wenn es 3,5 Zoll sind.

  5. Kann mir gut vorstellen das man am Anfang ps+ gratis dazu bekommt für 3 Monate oder so.

Comments are closed.