KartRider: Drift – Free-2-Play Racer für PS5 enthüllt

Nexon Corp. enthüllte jetzt ihren Free-2-Play Racer KartRider: Drift für PlayStation 5 und PS4, der 2022 erscheint. Eine geplante Closed Beta erlaubt einen frühen Blick auf den Titel.

Zum Spiel heißt es hier, dass man Nostalgie mit Grafik der nächsten Generation sowie verbesserte Gameplay-Systeme verbinden möchte. Zudem bietet man Features wie Cross-Play und Cross-Progression. Dazu erwarten euch über 30 verschiedene Strecken, die bereits in der Beta gespielt werden können.

„Vielleicht beginnt ihr in einer gemütlichen Kleinstadt mit einem riesigen Uhrenturm oder durchquert einen geheimnisvollen Wald, in dem die Straßen felsig und uneben sind. Ihr habt die Wahl, ob ihr eine lebendige Stadt passieren möchtet, in der der Verkehr euch den Weg abschneiden kann, oder ob ihr mutig durch einen gruseligen Friedhof brettert, auf dem ihr nach unerwarteten Überraschungen Ausschau halten müsst. Ihr könnt eure Erkundungen sogar auf eisige Gletscher, staubige Wüsten oder eine brandheiße Strecke, auf der Lava auf die Strecke strömt, ausweiten. Noch mehr spannende Überraschungen und Strecken, die es zu enthüllen gilt, warten in der Zukunft.“

PlayStation Blog

Die Closed Beta verspricht außerdem sieben spielbare Charaktere, sowie mehr als 20 Karts mit verschiedenen Kart-Karosserieteilen und -Effekten, darunter Teile für die Vorder- und Rückseite, Räder, Kennzeichen und Ballons.

kartrider drift

Vorgestellt wurden außerdem zwei Spielmodi für KartRider: Drift:

  • Im Item-Modus könnt ihr während des Rennens Items auf der Strecke einsammeln und diese zu eurem Vorteil nutzen. Jeder Spieler kann über bis zu zwei Items gleichzeitig verfügen und jedes kann zum Angreifen, Verteidigen oder Unterstützen von Verbündeten in teambasierten Rennen verwendet werden.
  • Der Tempo-Modus ist für Spieler gedacht, die Spaß an rasanten, wettbewerbsorientierten Rennen haben. Im Tempo-Modus müsst ihr Fingerspitzengefühl beim Driften und dem Einsatz von Boosts beweisen. Eure Boost-Anzeige lädt sich auf, wenn ihr erfolgreich Drifts ausführt, und wenn die Anzeige voll aufgeladen ist, erhaltet ihr ein Boost-Item. Aktiviert diesen Boost, um mit vollem Karacho an den anderen Karts vorbeizudüsen. Aber Vorsicht! Ein Fehler während der letzten paar Momente eines Rennens und ihr könntet den Sieg an einen anderen verschenken.

Die Closed Beta für KartRider: Drift findet auf PlayStation 4 am Mittwoch, den 8. Dezember statt. Ob auch ein Beta Test auf PS5 geplant ist, verrät man nicht.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x