Ken Kutaragi, PlayStation Vater wird für sein Lebenswerk geehrt

Ken Kutaragi, der als Vater der PlayStation angesehen wird, erhält auf der diesjährigen GDC eine Auszeichnung für sein Lebenswerk, der sich damit in die Riege anderer Industrieveteranen wie Peter Molyneux oder Shigeru Miyamoto einreiht.

Der Lifetime Achievement Award wird Kutaragi von PS4 Lead-Architekt Marc Cerny überreicht. Wie es in einem Statement von Meggan Scavio, General Manager at GDC, dazu heißt, sei es eine Ehre einen solchen Visionär auszuzeichnen, der einen Wachstum in diese Branche gebracht hat, die ihres Gleichen sucht.

Kutaragi war maßgeblich an der Entwicklung und Markteinführen der PSone beteiligt, begleitet damals noch den Launch der PlayStation 2 und PlayStation 3, bevor er 2007 durch Kaz Hirai als President of SCE ersetzt wurde. Seitdem bekleidet er einen Ehrenplatz im Vorstand des Unternehmens.

[asa]B00BIYAO3K[/asa]