Killzone 3 nutzt 100% der PS3 SPU´s

By Trooper_D5X 2 comments
1 Min Read

Die ewige Frage nach dem, wann die PS3 ihre Leistungsgrenze erreicht wird diesmal wieder bei Killzone 3 gestellt. Zumindest die SPU´s sind laut Guerilla Games nun bei ihren Grenzen angekommen.

Laut Michiel van der Leeuw von Guerilla Games hat die PS3 in bestimmten Bereichen ihre Grenzen erreicht. Bereits bei der Entwicklung von Killzone 2 waren viele dabei, die sich im Bereich der SPU´s gut auskennen und nun ihr Wissen bei Killzone 3 nutzten, um dies weiter auszubauen.

So hat man viele Aufgaben, wie die Physik, das Antialaising oder die Grafik von den SPU´s berechnen lassen, wodurch die GPU entlastet wurde und für anderen Dinge frei war. Im Endeffekt ist es also eine Sache der Entwickler, wie sie die Hardware nutzen und nicht doch noch irgendwo Ressourcen finden. Bis die PS3 wirklich am maximalen Limit arbeitet, könnte es also noch dauern.

Quelle: VG247

[asa]B004DTIWDG[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
2 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments