Kingdoms of Amalur – THQ sichert sich die Markenrechte

Das einst von 38 Studios entwickelte ‚Kingdoms of Amalur‘ befindet sich nun in der Hand von THQ Nordic, wie der Publisher heute bekannt gibt.

Die Marke und das Studio hatten es damals nicht wirklich leicht, die nach eigenen Aussagen nicht einen Cent mit dem Spiel verdient hätten. Durch die Übernahme von THQ Nordic lebt das Franchise nun aber weiter und man erwartet entweder eine Fortsetzung oder ein Remaster. Ersteres soll sich wohl schon einmal in Arbeit befunden haben, schaffte es aber nie bis zur Veröffentlichung.

Neben einer riesigen, erkundbaren Welt versprach Kingdoms of Amalur: Reckoning damals nicht nur eine neue Ebene intensiver Action-Kämpfe in diesem Genre, sondern erweiterte es auch um ein Fortschrittssystem, in dem die Spieler ihre Bestimmung durch die beständige Anpassung ihres Charakters prägen konnten.

RELATED //  Kingdoms of Amalur Re-Reckoning - Patch 1.08 bringt native 4K Auflösung auf PS5

Neben Kingdoms of Amalur hat THQ Nordic auch gleich noch weitere Assets des damaligen Entwicklers übernommen.