Last Day Of June – Kinoreifes Rollenspiel-Adventure angekündigt

505 Games und Entwickler Ovosonico (Murasaki Baby) gaben heute die Entwicklung ihres neuen Projekts  ‚Last Day Of June‘ an, ein kinoreifes Rollenspiel-Adventure, das euch vor die Frage stellt: „Was würdest Du tun, um einen geliebten Menschen zu retten?“

Last Day of June hat sich das Ziel gestezt, eine wahre künstlerische Innovation zu sein. Das Rollenspiel-Erlebnis ist die Visualisierung einer bittersüßen Geschichte in einer einladenden, malerischen Welt und es zeigt die Schönheit des Lebens und der Liebe, aber auch den Zwiespalt des Verlusts.

„Bei Last Day of June ist meine Vision die Erschaffung einer fesselnden, emotionalen Erfahrung, die sich dem breiterem Publikum der menschlichen Wesen erschließt“, so Massimo Guarini, Gründer und CEO von Ovosonico. „Manche Leute machen es sich einfach und behaupten pauschal, keine Videospiele zu mögen, ohne sie jemals ausprobiert zu haben. Aber bei Filmen, Musik oder Kunst sagen sie das nie – es gibt immer irgendetwas, mit dem man sich identifizieren kann. Ich glaube, Videospiele können genauso universell sein und Interesse wecken, und das ist es, was wir mit diesem Projekt zu zeigen versuchen.“

Last Day of June ist laut Ovosonico eine ergreifende Einzelspieler-Reise, bei der man als bloßer Zuschauer beginnt, Carl und June auf einem Ausflug zu ihrem Lieblingsplatz begleitet und immer tiefer in die Geschichte verwickelt wird, während man versucht, eine Reihe von Ereignissen auszulösen, um den Tag – und Junes Leben – zu retten. In diesem Erlebnis müssen die Spieler emotional herausfordernde Rätsel lösen und versuchen, die Zeit zurück zu drehen.

Last Day Of June erscheint noch 2017.